Auf der Suche nach der Zeit, 24 Türen und Ostende

Auf der Suche nach der Zeit… In den letzten Wochen war es still geworden hier. Das lag daran, dass mein zur Verfügung stehendes Zeitkontingent und das Verknüpfungspotential meiner Synapsen von einer Weiterbildung in Anspruch genommen wurden. Mein Lesestoff wurde dominiert von Themen wie Monitoring, Marketing, Kommunikation und Recht im www . Da gibt es zwar… Auf der Suche nach der Zeit, 24 Türen und Ostende weiterlesen

Stefan Mesch hat 15 Fragen…

… zusammengestellt, die er fast jedem Literaturblogger gerne einmal stellen würde. So war heute Morgen auf seinem Blog zu lesen. Ich habe mir seine Fragen angeschaut und fand sie und deren Beantwortung so spannend, dass ich sie gerne hier beantworte. Also, Stefan, für dich (und natürlich alle anderen, die es interessiert):

#BloggerfuerFluechtlinge

#bloggerfuerfluechtlinge

  24.08.2015 Ich war noch nie stolz, eine Deutsche zu sein. Diese Art von Stolz, dieser Patriotismus, ist mir fremd. Aber ich war froh, eine Deutsche zu sein. Froh und glücklich, durch das Zusammentreffen von Ort und Zeit hier in Deutschland geboren worden zu sein. Und ich bin es immer noch. Ich bin glücklich, nie… #BloggerfuerFluechtlinge weiterlesen

Alexandre Dumas – Ein Liebesabenteuer

Wer kennt ihn nicht – Alexandre Dumas, Schöpfer der „Drei Musketiere“ oder des „Grafen von Monte Christo. Er war ein Arbeitstier: Insgesamt dürfte er über 600 Werke verfasst haben; entweder alleine oder zusammen mit einem seiner Mitschreiber aus seiner Literatur-Manufaktur. Aber Alexandre Dumas kann nicht nur Mantel und Degen – er kann auch feinsinnig, scharfzüngig… Alexandre Dumas – Ein Liebesabenteuer weiterlesen