0

Markiert und zitiert:

„Und wenn das Schicksal, in das wir uns fügen, uns schlimmstenfalls ereilen sollte, brauchen wir eine gute Entschuldigung, warum wir nicht gerannt sind oder uns nicht wenigstens umgedreht haben.“

Aus „Hanna und Sebastian“ – Thomas Klugkist; S. 253

Zum Teilen gedacht, zum Teilen gemacht:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.